2014 entstand in Kollmar der erste Werbe-Trailer zu den "Deichbullen". Ziel war es, den TV-Sendern Geschichte, Charaktere und Kollmar vorzustellen. Der Trailer kam überall sehr gut an. Leider konnte kein Sender den Mut aufbringen, die "Deichbullen" in ihr Programm aufzunehmen.

Das Team war zwar geknickt, dass wir keine Plattform zur Veröffentlichung hatten, aber wir waren uns alle sehr schnell einig: "WIR MACHEN ES TROTZDEM!". Viel zu gut passten die Darsteller und das Team zusammen. Die Geschichte war einfach zu schön und bot so viel Potential. Der Plot wurde umgeschrieben und von nun an war das Internet unsere neue Plattform. Wir produzierten eine Web- Serie!

Im Mai 2015 drehten wir die erste Staffel. In nur neun Tagen entstanden 10 Folgen à fünf Minuten. Wir konnten Ben Becker als Intro- Sprecher gewinnen. Die Musik wurde von Helge Dube und Rev.Christian Dabeler komponiert. Für die Sound-Postproduktion war Studio Funk, Hamburg, für uns tätig. Kabuja Filmproduktion, Kiel, stellte nicht nur die Kameramänner, sondern war auch für die Postproduktion die beste Wahl.

Am 30. Juli 2015 wurde im Fährhaus in Kollmar die Premiere gefeiert. Einen Tag später waren die ersten ersten Folgen bereits online zu sehen.

Die erste Staffel lief vorerst nur kurz auf unserem YouTube Kanal. Im August nahmen die "Deichbullen" am ersten Webfest in Berlin teil und gewannen einen Distributionsvertrag mit ROCKZELINE. Seit November 2015 läuft "Deichbullen" nun auf Watchever.